Geschäftsmodelle

Die Task Force „Geschäftsmodelle“ beschäftigt sich mit Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen bei der Energieversorgung der Zukunft. Wenngleich prototypisch und noch konzeptionell, arbeiten die im (Markt-)Wettbewerb stehenden Partner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit geladenen Experten unter Leitung Alexander Küster, Swissgrid AG, z.B. an neuen Marktdefinitionen, Klärung von Kundennutzen und -Akzeptanz und versuchen diese neuen Energieprodukte, deren Nutzen und Marktrollen im neuen Smart Grid-Markt zu definieren.

Es geht um Fragen, welche Effizienz- & Marktpotenziale in verschiedenen Nutzenkategorien in den sich weiter entwickelnden Energiemärkten auf Basis des Internet der Energien stecken, mit welchen Strategien diese Potenziale gehoben werden können und welche Marketingstrategien sich ableiten lassen? Die umfassende Durchdringung der Energiebranche mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) lässt völlig neue Produkte und Dienstleistungen entstehen, weil es neue Daten- und Energienetze mit völlig neuen Strukturen und Funktionalitäten geben wird. Das hat weitreichende Auswirkungen auf die Innovations- und Wirtschaftsentwicklung, schafft neue Wachstumsmärkte und Beschäftigungsfelder bringt die Mega-Branchen Energie und IKT zusammen.

Die Task Force Geschäftsmodelle hat eine Dokumentation erstellt, die in Kürze hier erhältlich sein wird.

Task Force Leitung

Dipl.-Ing. Michael Strebl
Salzburg Netz GmbH
+43 662 8884-1226
E-Mail